Im aktuell veröffentlichten Test von „Finanztest“ schneiden von 38 getesteten Banking-Apps nur 7 mit dem Qualitätsurteil gut ab! Eine dieser guten Apps ist die unter dem Betriebssystem iOS laufende VR-Banking App.

Quelle: ZDNet, Finanztest

Quelle: ZDNet, Finanztest

Argumente für die VR-Banking App gibt es genug. Ganz besonders hebt „Finanztest“ den Passwort- und Datenschutz sowie die Nutzfreundlichkeit der VR-Banking App hervor!

Die VR-Banking App ermöglicht VR-Bank-Kunden ihre Bankgeschäfte – Online-Banking oder Brokerage – mobil zu erledigen. Ferner bietet die App ein Personal Finance Management (PFM). Die App hat einen Zugang zur Kontenübersicht sowie zu Kreditkartenumsätzen, ermöglicht Überweisungen und Umbuchungen sowie einen Zugriff auf das Wertpapierdepot. Durch das Multibanking Feature können die Bankgeschäfte sämtlicher Konten erledigt werden und sind nicht auf das Angebot der VR-Bank beschränkt. Die lokale Speicherung der Umsatzdaten erlaubt es, dass Kunden auch ohne Netzzugang (z.B. im Flugzeug oder im Ausland) auf Umsätze zugreifen können.

Mit WhatsCash wird jetzt ein Bezahlverfahren von Person zu Person in die VR-Banking App integriert. Dabei können sich zwei registrierte Nutzer auf Basis einer Überweisung Geldbeträge einfach zusenden.

Ferner führt die Fiducia ab Juni 2015 mit „Secure Go“ ein neues Sicherheitsverfahren für die VR-Banking App ein.

In Deutschland nutzen bereits über 5 Millionen Bankkunden eine Banking-App – eine stetig wachsende Zahl, aber im Vergleich zu den über 37 Millionen Onlinebanking-Kunden eher noch gering – wie der Digital-Branchenverband Bitkom konstatiert.

Wenngleich die Nutzerzahlen der VR-Banking App weiter wachsen werden, gilt es dieses Wachstum mit Elan und Begeisterung weiter zu forcieren. Wie wäre es, wenn alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbanken und Raiffeisenbanken die App auf ihrem Smartphone haben, die Funktionalitäten und Vorzüge der VR-Banking App kennen und dies den Kunden und Mitgliedern kundtun. Über alle Kanäle gilt es die VR-Banking App bekannt zu machen – natürlich in allererster Linie im persönlichen Kontakt zwischen Kundenberater und Bankmitarbeiter – wird doch eine innovative Banking-App mit hoher Convenience und Usability wesentlich zur Kräftigung der gesamten Kundenverbindung zur Bank zukünftig beitragen.

Für die Entwickler der VR-Banking App gilt es, bei den Anwendungen die Nutzer der App immer wieder in den Fokus zu stellen.  Andre M. Bajorat spricht im Blog paymentandbanking.com neue Ideen an, die dem Kunden das Banking leichter machen. In diesem Sinne ist die gute VR-Banking App in Richtung sehr gut weiterzuentwickeln.

About the author

Walter Krupp - Mein Name ist Walter Krupp. Ich bin Leiter des Bereichs Research bei der Akademie Deutscher Genossenschaften. Ich beschäftige mich intensiv mit den Themenfeldern Digitale Transformation, insbesondere im Finanzdienstleistungsbereich, Arbeitswelten der Zukunft und Markenkern Genossenschaften.

Similar Posts

Leave a reply

required*